Ambrosius-Haus Oelde

Wohnheim für Menschen mit Behinderungen

Tagesstruktur im Ambrosius Haus

Unsere Tagesstruktur

In unserer Tagesstruktur werden berentete Menschen mit Behinderungen betreut, die aufgrund ihres Alters aus der Werkstatt für Menschen mit Behinderung ausgeschieden sind. In einem eigenständigen Bereich wird eine Tagesbeschäftigung/-begleitung angeboten werden. Hierbei ist es unerheblich, ob es Bewohner des Ambrosiushauses oder externe Besucher, z.B. aus dem ambulant betreuten Wohnen sind.

Die Kombination von Tagesstrukturierung und Wohnen ermöglicht Identitätsentwicklung und Gestaltung von Lebensqualität durch das Wahrnehmen unterschiedlichster Aufgaben.

Der Besuch der Tagesstruktur findet in der Regel wochentags statt und ist geprägt von verlässlichen Tages- und Wochenabläufen. Die Übernahme von Rechten und Pflichten führt zu Kompetenzen und Handlungserfahrungen.

Alle Angebote sind darauf ausgerichtet im Alter eine sinnvolle Tagesgestaltung zu erleben, die einen Erhalt bzw. Förderung der vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten gewährleistet. Die Tagesstruktur macht es sich zur Aufgabe, die individuellen und sozialen Kompetenzen unserer Betreuten zu erweitern bzw. bestehende zu erhalten. Die Betreuten sollen ein hohes Maß an gesellschaftlicher Teilhabe erleben.

Das Spektrum der Tätigkeiten reicht von künstlerisch-kreativen Angeboten, über hauswirtschaftliche Aktivitäten, geistig und körperlich fördernde Beweglichkeit, bis hin zu Ausflügen.

Bei der gemeinsamen Planung der Tagesabläufe stützen wir uns auch auf die Lebensgeschichte der jeweiligen Menschen. Eine Ausgewogenheit von Aktivität und Ruhe, Alleinsein und Gesellschaft ist uns dabei besonders wichtig. Die Betreuten haben immer wieder die Möglichkeit sich mit ihren Wünschen miteinzubringen.

Bei Interesse oder Fragen zu unserem Angebot wenden Sie sich gerne an die Wohnheim-Leitung.

 

 

Navigation